Navigieren auf enex.me

Was sind Energieträger?

Energieträger sind Stoffe, deren Energiegehalt für Energieumwandlungsprozesse nutzbar ist.

Diejenigen Energieträger, die in der Natur vorkommen, nennt man Primär­energieträger. Darunter fallen zum Beispiel Holz, Kohle, Öl, Uran, aber auch Sonne, Wind und Wasser.

Energieträger, welche aus Primärenergieträgern gewonnen werden, heissen Sekundärenergieträger. Beispiele sind Treibstoffe wie Benzin, Kerosin, Diesel (aus Erdöl), oder Ethanol (aus Biomasse), aber auch Fernwärme oder Wasserstoff (H2), der aus Erdgas oder mittels Elektrolyse aus Strom gewonnen werden kann.

Sekundäre Energieträger sind vor allem Stoffe, die im Vergleich zu ihrem Gewicht viel Energie enthalten, so dass sie sich für die Speicherung und den Transport gut eignen.

Was ist ein Boiler?

Boiler kommen da zur Anwendung, wo unmittelbar warmes Wasser zur Verfügung stehen soll. Beispielsweise für die Dusche oder zum Händewaschen.

Was ist der Unterschied zwischen Energie und Leistung?

Energie und Leistung sind zwei grundlegend verschiedene Begriffe.