Navigieren auf enex.me

Batterien oder Akkus: Was ist besser?

Batterien, die auch Primärbatterien genannt werden, sind nach ihrer Entladung nutzlos. Akkus, sogenannte Sekundärbatterien, kannst du wieder aufladen. Dies ist der wichtigste Unterschied zwischen Batterien und Akkus. Doch was ist besser?

5 Batterien nebeneinander

Die Anschaffungskosten sind für Akkus, also aufladbare Batterien teurer als für die Primärbatterien. Dazu kommt noch ein Ladegerät. Da sie jedoch mehrmals verwendet werden können, sind sie auf Dauer günstiger. Sowohl einmalig verwendbare Batterien wie auch Akkus bestehen zu einem grossen Teil aus wiederverwertbaren Materialien. Beide gehen darum am Lebensende ins Recycling. Akkus sind aber ökologischer, da sie länger zu gebrauchen sind als normale Batterien.

Eine Ausnahme bilden Anwendungen mit extrem tiefem Stromverbrauch wie Uhren, Thermometer oder Hygrometer (Feuchtigkeitsmesser), bei denen ein oder zwei Batterien ein Jahr oder länger halten. Hier lohnen sich Akkus oft nicht, weil die nötige Anzahl Ladevorgänge nicht innert nützlicher Frist erreicht wird.

Wieso muss ich Batterien zur Entsorgung zurückbringen?

Batterien – sowohl aufladbare Akkus als auch nicht wieder aufladbare Batterien – enthalten umweltgefährdende Stoffe wie zum Beispiel Schwermetalle. Deshalb sind alle Batterien Sonderabfall und als solcher separat zu sammeln. Du kannst alte Batterien im Verkaufsgeschäft oder an einer anderen Sammelstelle jederzeit gratis zurückgeben.

Was ist ein Durchlauferhitzer?

Ein Durchlauferhitzer ist ein fest installiertes Gerät, zur Warmwassererzeugung. Was sind Vor- und Nachteile von Durchlauferhitzern und was für Arten von Durchlauferhitzern gibt es?

schwebende, rot leuchtende Bälle vor dunklem Hintergrund

«Ihr könnt alles ändern!»

Dieser Kurzfilm sagt es deutsch und deutlich: Energie ist das, was wir aus ihr machen. Wir können sie verschwenden, die Umwelt verschmutzen und Leid verursachen. – Oder wir gehen nachhaltig damit um.