Navigieren auf enex.me

Was ist die Energieetikette?

Die Energieetikette bietet Informationen zur Energieeffizienz und zu weiteren Eigenschaften von Elektrogeräten und anderen Produkten.

Bunte Pfeile von Rot (unten) bis Grün (oben) mit den Buchstaben G (unten) bis A (oben)

Die Energieetikette klassifiziert eine Vielzahl von Geräten nach ihrer Energieeffizienz. Dabei werden gleichartige Produkte verglichen und nach bestimmten Kriterien und Eigenschaften einer Energieeffizienzklasse zugeordnet. Wer ein neues Gerät kauft, kann dank der Etikette gut vergleichen, wie effizient verschieden Produkte mit Energie umgehen.

Energieeffizienzklassen

Die Klassifizierung erfolgt mit Buchstaben. Je nach Gerätekategorie reicht die Skala von A oder A+/A++/A+++ (sehr effizient) bis G (ineffizient). Die Farbskala auf der Etikette ist einheitlich, die Farben gehen von Grün (gut) bis Rot (schlecht).

Neben der Effizienzklasse sind auf der Energieetikette weitere Merkmale aufgeführt:

  • Energieverbrauch – beispielsweise der Treibstoffverbrauch pro 100 Kilometer bei Autos oder die Kilowattstunden pro Zeiteinheit bei elektronischen Geräten
  • weitere wichtige Kennzahlen wie der CO2-Ausstoss pro Kilometer, der Wasserverbrauch oder die Lärmemissionen

Die Energieetikette existiert für diverse Produkte von Autoreifen über Fenster und Lampen bis zu Waschmaschinen.

Die Energieetikette unterstützt die langfristige Energieagenda der Schweiz, in der Energieeffizienz das wichtigste Instrument darstellt, um zukünftige Probleme wie Klimawandel und weniger verfügbare Energie in den Griff zu bekommen.

alte Energieetikette für eine Waschmaschine mit den Kategorien D bis A-plus-plus-plus, daneben die neue mit den Kategorien G bis A
Die Energieetikette für diverse Haushaltsgeräte wurde überarbeitet und ist seit März 2021 gültig. (Grafik: Energie-Experten)

Für einige Kategorien gibt es seit März 2021 eine überarbeitete Energieetikette. In der Schweiz und in der EU betrifft das Kühlschränke und Gefriergeräte, Fernseher, Monitore, Geschirrspüler, Waschmaschinen und Waschtrockner. Mehr dazu im Artikel «Neue Energieetikette 2021 in der Schweiz» der Energie-Experten.

Ladestecker wird am E-Bike eingesteckt

E-Bike-Akku im Winter richtig lagern

Wie kommt das E-Bike am besten durch den Winter? Gerade beim Akku gilt es einiges zu beachten. Ob du fährst oder einstellst, mit unseren Tipps bleibt der Velo-Akku fit.

Liste

Welche Sektoren benötigen am meisten Energie?

Für was und in welchen Sektoren verbraucht die Schweiz am meisten Energie? Hier gibt es die Rangliste.